Allgemein

Plenardebatte: Wie geht es weiter bei Straßen.NRW und was geschieht mit den Beschäftigten?

Quelle: Landtag NRW

Quelle: Landtag NRW

Der Landesbetrieb Straßenbau.NRW plant, baut, betreibt und verwaltet mit seinen ca. 5.650 Beschäftigten die Bundesautobahnen, Bundestraßen, Landesstraßen und teilweise auch Kreisstraßen in Nordrhein-Westfalen. Somit ist ein wesentlicher Teil der Verkehrsinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen von der Leistungsfähigkeit des Landesbetriebs Straßenbau.NRW abhängig.

Zum 01.01.2021 gehen die bisherigen Aufgaben für den Bereich der Bundesautobahnen inNordrhein-Westfalen auf die Autobahn GmbH des Bundes bzw. das Fernstraßenbundesamtüber. In dieser Folge sind beim Landesbetrieb Straßenbau.NRW ca. 2.300 Beschäftigte vom Übergang der Aufgaben betroffen.

Was das nun bedeutet, wie es weiter geht und was wir als SPD-Landtagsfraktion erwarten und einfordern haben wir in dieser Plenarwoche im Landtag NRW diskutiert.

Her geht es zum Antrag und zum Video meiner Rede.