Aktuelles

Studierende

Zukunft – Investition – Innovation Moderne Bildungspolitik sichert unsere Zukunft. Gerade deshalb muss mehr Geld in die Hochschulen investiert werden. Nur so kann das allgemeine Bildungsniveau nachhaltig gesteigert werden. Schon jetzt geht der Trend zu teuren Privatuniversitäten für einige wenige Privilegierte. Partnerverträge mit großen Wirtschaftsunternehmen verschlechtern die Chancen für die Absolventen der staatlichen Hochschulen. Immer öfter zählt wieder die Devise „ein gut [...] weiterlesen ...

Migranten

Integration – Miteinander – Akzeptanz Integration muss die gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Gelungene Integration führt im Ergebnis zur Gleichstellung in allen Lebensbereichen. Sie verlangt nicht die Aufgabe eigener kultureller Identität, aber die Anerkennung der „neuen“ Kultur. Deshalb darf Integration keine Einbahnstraße sein. Beide, die aufnehmende Gesellschaft und die Einwanderer müssen zum gelungenen Einleben ihren Beitrag leisten. • Voraussetzung für die [...] weiterlesen ...

Familie

Chancengleichheit – Modernisierung – Kindesförderung Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen haben das Bild der Familie in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. Nicht zuletzt durch die neuen Scheidungsgesetze hat die Hausfrauenehe ausgedient. Neue, moderne Beziehungsmodelle ergänzen die traditionelle Ehegemeinschaft. Frauen und Männer müssen daher gleichermaßen ihre Chancen am Arbeitsmarkt wahrnehmen können. Trotzdem soll das Zuhause weiterhin die bestmöglichen Voraussetzungen für gute Kindeserziehung [...] weiterlesen ...

Seniorinnen/Senioren

Selbstbestimmung – Menschenwürde – Respekt Der demografische Wandel beinhaltet grundsätzliche gesellschaftliche Veränderungen. Immer weniger werdende junge Menschen, müssen die finanzielle und soziale Verantwortung für immer mehr Ältere übernehmen. Dieses führt zu Problemen, die sich zu einem Generationenkonflikt ausweiten können. Hier ist eine maßvolle Politik gefragt, die die Interessen Aller fair berücksichtigt und den gegenseitigen Respekt bewahrt, bzw. [...] weiterlesen ...

Dudas bei Abgeordnetenwatch

Der SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis 123 (Märkischer Kreis III), Gordan Dudas aus Lüdenscheid, ist ab sofort auch auf der Internetseite “Abgeordnetenwatch” vertreten. Unter www.abgeordnetenwatch.de haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Fragen an Dudas zu stellen. Zur Abgeordnetenwatch-Seite von Dudas. weiterlesen ...

NRW-Blog “Wir in NRW”: Rüttgers wusste über Geldsammel-Praxis Bescheid

Das NRW-Blog “Wir in NRW” berichtet in einem Artikel darüber, dass Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) entgegen seinen Behauptungen sehr wohl über die Geldsammel-Praxis seiner Partei bei Parteitagen und anderen Veranstaltungen Bescheid wusste. Auch Jens Matheusziks “Pottblog” nimmt sich der Sache an. In Folge der Berichterstattung zu diesem fragwürdigen Verhalten hat Rüttgers als Parteivorsitzender der CDU [...] weiterlesen ...

Groschek: CDU und Rüttgers machen sich Staat zur Beute

Zu den Enthüllungen des „Spiegel“ über gekaufte Gesprächstermine mit Jürgen Rüttgers erklärt der Generalsekretär der NRWSPD, Michael Groschek: “Der Verkauf von Gesprächsterminen mit Jürgen Rüttgers an Unternehmen und Lobbyisten ist ein bemerkenswerter Vorgang. Bisher hieß es bei der CDU immer “Privat vor Staat”, jetzt geht die CDU unter dem Motto “Privat macht Staat” noch einen Schritt [...] weiterlesen ...

Raubbau an den Kommunen verhindern!

Am Freitag, 19. Februar, veranstaltete die NRWSPD ihren Aktionstag zum Thema “Kommunale Finanzen”. Dies nahm SPD-Landtagskandidat Gordan Dudas zum Anlass, zur Pressekonferenz zum Thema einzuladen, an der mit dem Lüdenscheider SPD-Ratsfraktionschef Ingo Diller und Lüdenscheids Bürgermeister Dieter Dzewas zwei fachkompetente Personen teilnahmen. Ingo Diller, der den Part des Moderators übernahm, erklärte, dass sich mittlerweile 90 Prozent [...] weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung der SPD Herscheid

In der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Herscheid stimmten sich die Mitglieder mit dem Landtagskandidaten Gordan Dudas aus Lüdenscheid auf den bevorstehenden Wahlkampf ein. Kritische Reflektion der eigenen Politik Die Chance, die schwarz-gelbe Koalition in Düsseldorf abzulösen, sei besser denn je. Angesichts der wachsenden Unzufriedenheit der Menschen mit der Regierungspolitik in Land und Bund, angesichts „schmaloser Klientelpolitik” und „Ausbeutung [...] weiterlesen ...

0

Grünkohlessen in Meinerzhagen

Dass sich die SPD – Mitglieder zu Beginn des neuen Jahres zum Grünkohlessen verabreden ist schon zu einer kleinen Tradition geworden.So sind auch in diesem Jahr wieder 40 Mitglieder und Gäste der Einladung des Vorsitzenden Rainer Schmidt in den Saal des Restaurants La Provence gefolgt. An diesem Abend sollte – so Schmidt – [...] weiterlesen ...

0

Gordan Dudas legt Bezüge offen

Seit seiner Wahl zum Ratsherrn in Lüdenscheid 2004 legt Landtagskandidat Gordan Dudas seine Bezüge durch die Tätigkeit als gewähltes Ratsmitglied offen. Für das Jahr 2009 nahm Dudas, der bei den Kommunalwahlen 2004 und 2009 direkt von den Einwohnern im Wahlbezirk 10 (Wefelshohl/Höh) in den Stadtrat geschickt wurde, insgesamt 4317,80 Euro durch seine ehrenamtliche Tätigkeit ein. Dabei [...] weiterlesen ...

Hannelore Kraft begrüßt SPD-Beschluss zum “Rettungsschirm für Kommunen”

Die Vorsitzende der NRWSPD, Hannelore Kraft, begrüßt den SPD-Präsidiumsbeschluss ‚Rettungsschirm für Kommunen‘: Die Kommunen brauchen jetzt Hilfe! “Herr Rüttgers redet, die SPD handelt. Nur mit Lippenbekenntnissen verbessert sich die dramatische Finanzsituation unserer Kommunen nicht. Die SPD hat mit dem ‚Rettungsschirm für Kommunen‘ einen konkreten Maßnahmenkatalog zur Unterstützung der Städte und Gemeinden vorgelegt. Darin sind direkte Hilfen [...] weiterlesen ...