Aktuelles

Landesparteitag: Kraft mit 99 Prozent gewählt!

Deutlicher konnte das Votum der Genossinnen du Genossen kaum ausfallen: Mit 99,04 Prozent der abgegebenen Stimmen bestätigten die Delegierten Hannelore Kraft auf dem Landesparteitag der NRWSPD in Dortmund im Amt der Landesvorsitzenden. Das Ergebnis – das drittbeste in der 40jährigen Geschichte des größten sozialdemokratischen Landesverbands – war zugleich auch eine klare Botschaft: Die SPD steht [...] weiterlesen ...

NEIN zu Rüttgers, NEIN zur Kopfpauschale

Mit scharfen Angriffen auf Schwarz-Gelb hat der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel auf dem Landesparteitag der NRW-SPD in Dortmund die Bedeutung der Landtagswahl am 9. Mai unterstrichen: “Jürgen Rüttgers hat seinen Laden nicht im Griff.” Zusätzlich sei die Landtagswahl auch eine Abstimmung über die Kopfpauschale, denn ohne die Stimmen von NRW im Bundesrat könne die Koalition in Berlin den radikalen [...] weiterlesen ...

Petition gegen die Kopfpauschale

Gesundheit ist ein wertvolles Gut. Jeder Mensch muss Zugang zur bestmöglichen medizinischen Versorgung haben. Wir wollen eine Gesellschaft, in der alle solidarisch füreinander einstehen. Deswegen lehnen wir die Kopfpauschale der schwarz-gelben Koalition ab. Die Kopfpauschale ist ungerecht, weil sie unabhängig vom Einkommen erhoben wird. Die Kosten für Geringverdiener steigen und Bezieher hoher Einkommen tragen weniger bei. Sie [...] weiterlesen ...

Schüler/innen

Gemeinsam – Solidarisch – Auf hohem Niveau Ein längeres gemeinsames Lernen durch individuelle Förderung ermöglicht unseren Kindern gerechtere Bildungschancen. Die viel zu frühe Auslese von Schülerinnen und Schülern nach der vierten Klasse, sowie die mangelnde Durchlässigkeit zwischen den Schulformen von unten nach oben, ist benachteiligend und ungerecht. Internationale Studien beweisen, dass das 3-gliedrige Schulsystem sozial ungerecht und bildungsfeindlich [...] weiterlesen ...

Frauen/Männer

Gleichstellung – Toleranz – Führung Bei der Gleichstellungspolitik der vergangenen Jahre müssen wir eine nüchterne Bilanz ziehen. Nach wie vor werden unterschiedliche Maßstäbe bei der Leistungsbeurteilung von Männern und Frauen angelegt. Frauen erhalten in Deutschland für vergleichbare Arbeit einen um 23% geringeren Lohn als ihr männliches Pendant, der schlechteste Wert von allen europäischen Industrieländern. Auch in Führungspositionen sind Frauen trotz hervorragender [...] weiterlesen ...

Arbeitnehmer/innen

Existenzsicherung – Mitbestimmung – Mindestlohn Erwerbsarbeit steht für die Menschen im Vordergrund und ist in den meisten Fällen die Voraussetzung für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Jeder Mensch muss in der Lage sein, sich und seine Familie mit den Früchten seiner Arbeit zu ernähren. Bezug von Hartz IV zusätzlich zum Lohn ist nicht nur schlecht für die Staatskasse, sondern [...] weiterlesen ...

Besuch bei der Alevitischen Gemeinde

Die Alevitische Gemeinde Lüdenscheid hatte am Sonntag zu einem Frühstück in ihr Domizil, das Alevitische Gemeinde&Kulturzentrum MK,  Am Grünewald 2, zu ihrem Frühstück eingeladen, das jeweils am letzten Sonntag eines Monats ab 10.00 Uhr stattfindet. Zu Gast waren am Sonntag der SPD-Landtagskandidat Gordan Dudas und SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Crone, beide frisch vom SPD-Landesparteitag in Dortmund, zurück. Außerdem [...] weiterlesen ...

Kinder

Bildung – kinderfreundliche Gesellschaft – Miteinander Bildung ist ein Menschenrecht und eine gesellschaftliche Ressource. Deshalb muss sie, ungeachtet von Herkunft und Geldbeutel der Eltern, allen Kindern zugängig gemacht werden. • Darum brauchen wir ausreichende, rechtsverbindliche U3-Plätze und Gebührenfreiheit für die gesamte Kindergartenzeit. • Wir benötigen hochwertige Angebote zur frühzeitigen individuellen Förderung der Kinder, die mit allgemeiner Familienhilfe und [...] weiterlesen ...

0

Verbraucher/innen

Rechte – Schutz – Qualität Spätestens die Finanzkrise hat es allen gezeigt: Der Markt kann soziale und ökologische Anforderungen der Gesellschaft nicht allein regeln. Daher brauchen wir eine schützende, aktive Verbraucherpolitik. Waren und Dienstleistungen müssen nachhaltig produziert werden damit gesundheitliche und materielle Risiken minimiert werden und sie zu höherer Lebensqualität beitragen. Besonders Kinder und Jugendliche müssen vor den Gefahren unkontrolliertem wirtschaftlichen Interesses [...] weiterlesen ...

Umwelt

Klimaschutz – Effiziente Technologie – Erneuerbare Energie Die Verknappung der natürlichen Ressourcen und der Klimawandel stellen uns vor die wichtigste globale Herausforderung. Als Staat sollten wir uns als Pionier der Entwicklung der ökologischen Leitmärkte sehen: Wir machen das, was wir am besten können, zum Wohle der Umwelt und des Klimas. Die Zeit drängt, wir stehen in der Verantwortung gegenüber den [...] weiterlesen ...

0

Studierende

Zukunft – Investition – Innovation Moderne Bildungspolitik sichert unsere Zukunft. Gerade deshalb muss mehr Geld in die Hochschulen investiert werden. Nur so kann das allgemeine Bildungsniveau nachhaltig gesteigert werden. Schon jetzt geht der Trend zu teuren Privatuniversitäten für einige wenige Privilegierte. Partnerverträge mit großen Wirtschaftsunternehmen verschlechtern die Chancen für die Absolventen der staatlichen Hochschulen. Immer öfter zählt wieder die Devise „ein gut [...] weiterlesen ...

Migranten

Integration – Miteinander – Akzeptanz Integration muss die gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Gelungene Integration führt im Ergebnis zur Gleichstellung in allen Lebensbereichen. Sie verlangt nicht die Aufgabe eigener kultureller Identität, aber die Anerkennung der „neuen“ Kultur. Deshalb darf Integration keine Einbahnstraße sein. Beide, die aufnehmende Gesellschaft und die Einwanderer müssen zum gelungenen Einleben ihren Beitrag leisten. • Voraussetzung für die [...] weiterlesen ...